Sie befinden sich hier: 
Startseite > Veranstaltungen > Verwaltungsrechtliche Frühjahrstagung 2019

Verwaltungsrechtliche Frühjahrstagung 2019


29. und 30.3.2019 in Hodenhagen

Die Regionalgruppe Niedersachsen/Bremen der Arbeitsgemeinschaft Verwaltungsrecht im Deutschen Anwaltverein lädt ein zur Verwaltungsrechtlichen Frühjahrstagung.

Zeitplan

Referenten

Organisatorisches

Online-Anmeldung


Die Tagung steht in diesem Jahr im Zeichen des Schwerpunktthemas Naturschutzrecht. Besonders freuen wir uns, dass wir nach einigen Jahren wieder ein Mitglied des Bundesverwaltungsgerichts als Referenten gewinnen konnten. Prof. Dr. Külpmann wird am Samstag den Vormittag gestalten. Am Freitag steigen wir mit praxisorientierten Vorträgen zum Artenschutzrecht in den Schwerpunkt ein. Es ist uns erstmals gelungen, Vortragende aus Richterschaft, Behörden, Fachgutachterwesen und Anwaltschaft zusammenzubringen.

Fragen an die Referenten können wie in jedem Jahr vorab an info (at) arge-verwaltungsrecht-ndshb.de gerichtet werden.

Den Abschluss bildet wie im vergangenen Jahr die Mitgliederversammlung der Regionalgruppe Niedersachsen / Bremen. Die Teilnahme an dieser ist den Mitgliedern auch ohne Beteiligung an der Tagung möglich.

Am Abend des Freitag, 29.3.2019, lädt die Regionalgruppe zu einem gemeinsamen Abendessen im Hotelrestaurant "Mühlenstube" ein. Im Hotel steht für die Übernachtung ein begrenztes Zimmerkontingent bereit.


Für die Tagung wird eine Bescheinigung ausgegeben, welche die Teilnahme von 10 Zeitstunden Fortbildungsveranstaltungen bestätigt. Diese können von der Rechtsanwaltkammer als Pflichtfortbildung gem. § 15 FAO anerkannt werden.


Die meisten Rechtsanwaltskammern erteilen keine Vorabanerkennung bestimmter Veranstaltungen. Es kann daher nur empfohlen werden, die Teilnahmebescheinigung selbsttätig bei der jeweils zuständigen Kammer einzureichen. Nach Kenntnis des Geschäftsführenden Ausschusses hat es aber in der Vergangenheit keine Schwierigkeiten bei der Anerkennung der Tagungsbescheinigung gegeben.